Logo von DIE Maklergruppe

Rund neun Wildunfälle pro Stunde in Österreich!

3. Dezember 2020

Auf Österreichs Straßen kommt es im Durchschnitt alle sieben Minuten zu einem Wildunfall. In der Saison 2018/2019 kamen Österreichweit 75.476 Wildtiere bei einer Kollision mit einem Fahrzeug zu Schaden (Quelle: VVO).

Besonders betroffen sind die Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und die Steiermark.

Viele Fahrzeuglenker unterschätzen die Kräfte, die bei einer Kollision mit einem Tier entstehen. „Trifft man mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h auf ein 80 kg schweres Tier, so wirkt ein Aufprallgewicht von 2 Tonnen auf Fahrzeug und Fahrer ein", so Dr. Othmar Thann, Direktor des KFV.

Eine Kaskoversicherung ersetzt dann zwar die entstandenen Reparaturkosten am eigenen Fahrzeug. Mögliche Personenschäden (speziell bei Motorradfahrern), der persönliche Zeit- und Emotionsaufwand bleiben davon aber unberührt. Daher ist Prävention das Sinnvollste. Die Anpassung der Fahrgeschwindigkeit in Wildwechselzonen ist weiterhin die effektivste Unfallpräventionsmaßnahme.

Sollte trotzdem etwas passieren und Ihr Fahrzeug ist kaskoversichert dann unterstützen wir Sie bei der Abwicklung mit Ihrer Versicherung.

 

Zurück zur Übersicht